Ausbildung von Pferd und Reiter

Mehr denn je wird das Thema "gesunde Ausbildung" von Pferd und Reiter medienpublik.

Viele Profi-Reiter, die im großen Sport unterwegs sind, setzen sich für die gesunde Ausbildung der Pferde ein. Mir persönlich bereitet es große Freude diesen Ausbildern und Trainern bei der Arbeit im Training oder auf Turnieren zu zu sehen.

Jeder der einmal miterlebt hat, welche Szenen sich abspielen, wenn Ingrid Klimke in Frankfurt in der Festhalle eine Kür reitet wird mitgerissen. Schon beim Einreiten wird gejubelt und während der Trabverstärkungen jubelt das Publikum, denn selten sieht man noch Pferde die in solch einem Zustand mit solch einer Motivation durch das Viereck tanzen.

Doch dies gilt nicht nur für Ingrid Klimke. Viele der Profi-Reiter entscheiden sich für einen pferdefreundlicheren Weg und geben Ihr Wissen gerne an uns Amateure weiter.

Von Uta Gräf, Stefan Schneider, bis hin zu Heike Kemmer, die Zeiten haben sich geändert und es wird ein anderer Umgang mit dem Pferd gelehrt, als es damals der Fall war.

Natürlich muss man sich bewusst sein, dass die Ausbildung bei den Profis in jedem Fall anders läuft als bei Amateuren, wichtig ist nur, dass den Leuten bewusster wird, was es bedeutet die Verantwortung für das Leben des Pferdes zu haben.

Weitere Artikel zu diesem Thema seht Ihr links.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.